Verwöhnrezept zu Weihnachten: Fischpastete!

Fischpastete-web

Die Fischpastete, die schon seit vielen Jahren zu meinem unbedingten Verwöhnrepertoire gehört, habe ich hier bereits vorgestellt: http://www.kräuterundblütenblog.de/2009/02/25/fischpastete/ ….allerdings in einer eher rustikalen Variante, da mit gehackten Gewürzgurken gefüllt.

In einer edleren und noch leckereren Version befindet sich zwischen den zwei Schichten der Fischpastete Forellenkaviar. Die orangefarbenen Eier sehen schön aus und harmonieren wunderbar mit den verschiedenen Grüntönen des essbaren Dekors (mit essbaren Blüten sieht es im Moment ja nicht so gut aus) – Dill, Rucola, etwas von meinem Winterbasilikum, Petersilie und auch Schnittlauch passen gut.

Es ist auch ein tolles Geschmackserlebniss, wenn die orangefarbenen fruchtigen Bällchen des Forellenkaviars im Mund zerplatzen und den zwei Fischcremes eine besondere Note verleihen. Das Gericht ist mein Geheimtipp als gut vorzubereitende Vorspeise im Weihnachtsmenü. Danke für das Foto vom Slow Dinner, Susanne!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.